Schlagworte wie Globalisierung, Ressourcenmanagement, Effizienz und Kostensenkung, aber auch Konkurrenz, Wettbewerb und Wettbewerbsvorteil sind aus den Diskussionen im ffentlichen Raum kaum mehr wegzudenken. Vielmehr bekommen sie vor dem Hintergrund der erneuten Weltwirtschaftskrise eine v llig neue Bedeutung, da nun vermehrt auch solche Bereiche betroffen sind, die bis vor einigen Jahren und Jahrzehnten noch jenseits entsprechender wirtschaftlicher Auspr gungen lagen. So kam es in der Vergangenheit einerseits zu weitreichenden, gesellschaftspolitisch forcierten Ver nderungen der Rahmenbedingungen im Sinne der Wettbewerbstendenzen und andererseits zu einem Paradigmenwechsel, der am Ende zu einer Vermarktlichung der Gesundheits- und Sozialsysteme f hrte. Entsprechend soll im vorliegenden Buch der Frage nachgegangen werden, inwieweit eine zunehmende Patientenorientierung im Krankenhaus zu Wettbewerbsvorteilen gegen ber anderen Marktteilnehmern f hren kann. Im Folgenden sollen dabei zun chst einige f r den Krankenhausbereich versch rfend wirkende Wettbewerbsfaktoren aufgezeigt werden. Anschlie end wird auf die besondere Bedeutung des Patienten und seine Rolle im Gesundheitswesen eingegangen, bevor der Begriff der Patientenorientierung in der hier angewandten Definition kurz erl utert wird. Der Schwerpunkt des Buches liegt schlie lich in der Darstellung von h ufig untersch tzten, aber dennoch entscheidenden Potentialen innerhalb der Patientenorientierung, deren Nutzbarmachung und Erweiterung sowie den entsprechenden Auswirkungen auf die Wettbewerbsposition. Abschlie end sei darauf hingewiesen, dass hier vorwiegend auf solche Potentiale eingegangen wird, welche f r die Marktteilnehmer relativ leicht, zeitnah und kosteng nstig zu realisieren sind. Auf das Betrachten von Faktoren, die u. a. mit einer umfangreichen Ver nderung strategischer, operativer und normativer Managementaspekte, der Aufbau- und Ablauforganisation sowie rechtlicher und qualit tsrelevanter Elemente

Suchen Sie das Buch Wettbewerb im Gesundheitswesen? Dieses Buch ist leider nicht mehr erhältlich. Wir haben jedoch eine PDF-Version dieses Buches gefunden. Sie können die PDF-Version kostenlos herunterladen, indem Sie unten auf den Download-Link klicken. Achtung, Registrierung möglicherweise erforderlich.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link